BEATE BARTLEWSKI

H Ö R F U N K A U T O R I N

Text / Moderation / Regie


Musik und Kultur

Jazz- und Krautrockgruppe Rübezahl
Jazz- und Krautrockgruppe Rübezahl
John Cage »A Collection of Rocks« | Aufführung mit dem Projektensemble 12 im Museum Kolumba
John Cage »A Collection of Rocks« | Aufführung mit dem Projektensemble 12 im Museum Kolumba

musikalischer Werdegang

  • Mit fünf Jahren erster Geigenunterricht
  • Mitglied der Jazz- bzw. Krautrockgruppe „Rübezahl“
  • Mitglied im Landesjugendorchester NRW unter Leitung des legendären Dirigenten Martin Stephani. Darunter als bleibende Erinnerung die 4. Sinfonie von Robert Schumann und die Tournee durch Ex-Jugoslawien mit dem Violinwettbewerb in Zagreb
  • Violinstudium bei Franzjosef Maier und Ingeborg Scheerer
  • 1 Semester Kammermusikstudium beim Amadeus-Quartett
  • Kammermusikkurse in Österreich, Ungarn und Frankreich
  • Mitglied des Philharmonischen Oktetts Köln
  • 2 Semester Studium Neue Musik bei Vinko Globokar, u.a. Erarbeitung seines Werks „Laboratorium“, u.a. mit Michael Riessler, Manos Tsangaris und Maria Jonas.
  • Aufführungen von Werken u.a. von John Cage, Clarence Barlow, Chris Newman, Nam Jun Paik (wozu auch das Zersägen einer Geige gehörte) und Maria de Alvear.
  • Mitglied in der Jungen Deutschen Philharmonie unter der Leitung von Gary Bertini und Lorin Maazel. Darunter als bleibende Erinnerung die große C-Dur Sinfonie von Franz Schubert, die 10. Sinfonie von Gustav Mahler, „La Mer“ von Claude Debussy und das gesamte Orchesterwerk von Anton Webern. Solisten waren u.a. Daniel Barenboim, Rudolf Buchbinder und Kyung Wha Chung. Auftritte u.a. bei den Berliner Festwochen (Berliner Philharmonie, Theater des Westens).
  • Mitglied im Rheinischen Kammerorchester. Darunter als bleibende Erinnerung Konzerte mit Arthur Grumiaux.
  • Mitglied im Projektensemble 05 bzw. 12, Aufführungen u.a. von Werken von Peter Ablinger, Antoine Beuger und John Cage im Oberlandesgericht Köln, im Museum für Angewandte Kunst und im Museum Kolumba.